Deutsch English
Blog
Home
Über tdbengine
FAQ
History
Insider
Provider-Infos
Newsletter
Download
Helpware
Chat
Dokumentation
Einführungskurs
Befehlsreferenz
HOWTO - Wie kann ich...?
Projekte
Links
Benchmarks
Bug Reporting
Supportanfrage
 
Home    Überblick    Suche    Impressum    Kontakt    Mitglieder
FAQ - Frequently Asked Questions

Hier werden die am häufigsten zur tdbengine gestellten Fragen beantwortet.

  1. Auf welchen Betriebssystemen läuft die tdbengine?
  2. Was kostet die tdbengine?
  3. Unter welcher Lizenz steht die tdbengine?
  4. Versteht die tdbengine auch SQL?
  5. Wohin sollte ich mich wenden, wenn ich Hilfe zur tdbengine brauche?
  6. Wozu die tdbengine, wenn es doch schon so viele andere Datenbanken gibt?
  7. Sind die Quellcodes der tdbengine frei verfügbar?
  8. Wo bekomme ich die tdbengine?
  9. Welche Dokumentation gibt es zur tdbengine?
  10. Welche technischen Eckdaten gibts zur tdbengine? Wieviel kann sie wovon ?

1. Auf welchen Betriebssystemen läuft die tdbengine?


Momentan gibt es die tdbengine für alle 32-Bit Windows und Linux-Plattformen. Die Version 6.2.8 kann auch als FreeBSD-Variante heruntergeladen werden.
Da die Sourcecodes verfügbar sind, besteht natürlich auch die Möglichkeit, die tdbengine auf beliebige andere Zielplattformen zu kompilieren. Dort muss lediglich ein zu FreePascal kompatibler Pascal-Compiler verfügbar sein. Es werden keine weiteren Libraries oder Packages benötigt.
 

2. Was kostet die tdbengine?


Nichts! Die tdbengine wird als Freeware, sowohl für den privaten als auch den kommerziellen Gebrauch, auf der Download-Seite angeboten.
 

3. Unter welcher Lizenz steht die tdbengine?


Die tdbengine ist FREEWARE. Momentan gilt die tdbengine Lizenz, welche auch in der README Datei zu finden ist.


Lizenzbestimmungen für tdbengine 6.2.9

Das Programm tdbengine darf unter folgenden Bedingungen verwendet werden:

* Der Einsatz im privaten wie im kommerziellen Bereich ist kostenlos.
* Am Programm darf nichts geändert werden, die Anpassung erfolgt ausschließlich über die Konfigurationsdateien.
* Das Copyright liegt bei Ulrich Kern, München (ukern@compuserve.com).
* Der Einsatz des Programms erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr.
* Es gibt keine Garantie oder sonstigen Ansprüche bei Fehlleistungen des Programms.
* Das Programm darf nur als Ganzes weiteregeben werden. Insbesondere muss diese Datei enthalten sein.


Für die Zukunft ist jedoch geplant, die tdbengine unter der General Public Licence (GPL) zu vertreiben. Wenn es soweit ist, wird dies entsprechend publik gemacht.
 

4. Versteht die tdbengine auch SQL?


Nein. Braucht sie auch gar nicht. Mit Ihrer eigenen Sprache EASY haben Sie als Entwickler viel mehr Möglichkeiten Ihre Daten zu bearbeiten, auszuwerten oder abzufragen. Allerdings gibt es das OpenSource-Projekt tdbSQL, welches zum Ziel hat, einen auf der tdbengine basierten SQL-Server zu realisieren. (weitere Infos: http://tdbsql.tdbengine.org)
 

5. Wohin sollte ich mich wenden, wenn ich Hilfe zur tdbengine brauche?


Beste Anlaufstelle ist sicherlich diese Seite hier (www.tdbengine.org). Im Forum schauen täglich viele tdbengine-Benutzer vorbei und beantworten oftmals in Windeseile dort gestellte Fragen. Wer's ganz eilig hat, der kann uns per Internet Relay Chat auf irc.tdbengine.org im Channel #tdbengine besuchen. Mit etwas Glück ist dort gerade jemand da und kann helfen.
 

6. Wozu die tdbengine, wenn es doch schon so viele andere Datenbanken gibt?


Die tdbengine bringt von Haus aus alles mit, was Sie brauchen, um eine datenbankgestützte Web-Anwendung zu entwickeln. Andere Datenbanken kommen meist nur als reines DBMS daher, die eigentliche Anwendung wird dann mit beliebigen anderen Sprachen geschrieben. Das bringt viele Vor- aber auch Nachteile mit sich.
 

7. Sind die Quellcodes der tdbengine frei verfügbar?


Ja! Allerdings müssen Sie sich auf www.tdbengine.org registrieren, um Zugang zu den Quellcodes zu erhalten.
 

8. Wo bekomme ich die tdbengine?


Hier, auf www.tdbengine.org im Download-Bereich. Dort gibt es immer die aktuelle Version, sowohl für Linux- als auch für Windows-Zielplattformen.
 

9. Welche Dokumentation gibt es zur tdbengine?


Die Dokumentation der tdbengine ist leider noch recht spärlich gesät. Die beste Anlaufstelle für Informationssuchende dürfte derzeit www.tdbengine.org selbst sein. Hier gibts neben der Dokumentation und dem Einführungskurs auch noch die Befehlsreferenz, sowie kleinere Artikel im How-To-Bereich und natürlich noch die Einträge im Diskussionsforum.
Gerne nehmen wir von unseren Anwendern auch selbstgeschriebene Texte entgegen, um Sie hier auf der Seite zu publizieren. Senden Sie diese mit ein wenig Infos über sich selbst einfach per Email an doku@tdbengine.org oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
 

10. Welche technischen Eckdaten gibts zur tdbengine? Wieviel kann sie wovon?


Hier ein paar Zahlen:

  • 12 verschiedene Feldtypen
  • 1000 Spalten pro Tabelle
  • 2 Milliarden Datensätze pro Tabelle
  • unbegrenzt Tabellen pro Projekt/Datenbank, davon 63 gleichzeitig im Zugriff
  • 16 Indizes pro Tabelle
  • über 300 Befehle der integrierten Skriptsprache EASY
  • Prozeduren (-quellcode) bis zu 64 KByte gross
  • Programme bis zu 4 GByte gross


Und Features:

  • Volltext-Indizierung für blitzschnelles Suchen
  • Automatic Data Link (ADL)-System zur Abbildung relationaler Strukturen
  • Compiler, Interpreter und DBMS in weniger als 400 KByte
  • TCP-Sockets, wenn's mal nicht über CGI laufen soll
  • Programmgenerierung optional zur Laufzeit für ultra-dynamische Anwendungen
  • ...



Siehe auch:





tdbengine Anwendungen im Web:

Open-Source Web CMS


Open-Source Bug-Tracking


Free wiki hosting

Open-Source Wiki-System

Kostenloses Foren-Hosting

Diät mit tdbengine 8-)

tdbengine chat
irc.tdbengine.org
#tdbengine

   Copyright © 2003-2004 tdb Software Service GmbH
   Alle rechte vorbehalten. / All rights reserved
   Letzte Änderung: 11.03.2004


ranking-charts.de

Programmers Heaven - Where programmers go!