Deutsch English
Alphabetischer Index
Array-Funktionen
CGI-Funktionen
Datentypen
Datums/Uhrzeit-Funktionen
Debugging
Operatoren
Ramtext-Funktionen
Selektion
Socket-Funktionen
Sonstige-Funktionen
Sprachelemente
Statistik-Funktionen
Stream-Funktionen
String-Funktionen
System-Funktionen
Tabellen-Funktionen
  • access()
  • andmarks()
  • autofield()
  • autorecno()
  • blobsize()
  • blobtype()
  • cleardat()
  • closedb()
  • copyblob()
  • copymemo()
  • dbdir()
  • dbname()
  • dbno()
  • dbrights()
  • deldb()
  • delindex()
  • delmark()
  • delmarkedrecords()
  • delmarks()
  • delrec()
  • editoff()
  • editon()
  • embedblob()
  • exists()
  • fields()
  • filemode()
  • fileno()
  • filesize()
  • findandmark()
  • findauto()
  • findrec()
  • firstmark()
  • firstrec()
  • flushdb()
  • fsum()
  • genindex()
  • getcode()
  • getdef()
  • getfield()
  • getmarks()
  • getmode()
  • getpw()
  • getrec()
  • getrfield()
  • getstructure()
  • gettype()
  • incrfield()
  • inddef()
  • indname()
  • indno()
  • ismark()
  • label()
  • labelno()
  • lastrec()
  • link()
  • linkblob()
  • linkinfo()
  • lock()
  • makedb()
  • markdoubles()
  • markindex()
  • markpattern()
  • maxfile()
  • maxlabel()
  • memolen()
  • memostr()
  • newtable()
  • nextmark()
  • nextrec()
  • nmarks()
  • opendb()
  • prevrec()
  • primfile()
  • primtable()
  • putmarks()
  • putrec()
  • readmemo()
  • readrec()
  • recno()
  • recno()
  • recnr()
  • regenall()
  • regenind()
  • relation()
  • rendb()
  • reopendb()
  • revmarks()
  • setalias()
  • setauto()
  • setfield()
  • setfields()
  • setfilter()
  • setmark()
  • setmarks()
  • setrecord()
  • setrfield()
  • sortmark()
  • treeinfo()
  • unlock()
  • writerec()
    Text-Funktionen
    Volltext-Funktionen
    Zahlen-Funktionen
    Home    Überblick    Suche    Impressum    Kontakt    Mitglieder
    Themenkomplex Tabellen-Funktionen
    Funktion andmarks()
    Kurz Bildet den Mengendurchschnitt zwischen Markierungsliste und Array
    Syntax ANDMARKS(Tabelle: INTEGER; Markierungen: Array[]): Real
    Parameter Tabelle: Tabellenhandle, wie von OPENDB geliefert.
    Markierungen : REAL|INTEGER|TBIT-Array mit physikalischen Satznummern von der Tabelle
    Ergebnis Größe der Markierungsliste nach der Operation
    Siehe auch:
    getmarks() putmarks()
    Beschreibung Nach dieser Operation sind nur noch diejenigen Datensätze der Tabelle markiert, die vorher markiert waren und deren Satznummern in dem Array enthalten sind.
    Ihre Anzahl wird zurückgegeben.

    Beispiel 1: AndMarks



    VAR MarkList: TBit[100]
      // zweiten und fünften Eintrag der Kunden-Tabelle markieren
      SetMark(KUNDEN, 2)
      SetMark(KUNDEN, 5)
      // Markierungen merken
      GetMarks(KUNDEN, MarkList)
      DelMarks(KUNDEN) // aktive Markierungen löschen
      // den ersten und fünften Datensatz markieren
      SetMark(KUNDEN, 1)
      SetMark(KUNDEN, 5)
      // logische Verknüpfung der aktiven und gemerkten Markierungen durchführen
      AndMarks(KUNDEN, MarkList)
      // Jetzt ist nur noch der fünfte Datensatz markiert


    tdbengine chat
    irc.tdbengine.org
    #tdbengine

       Copyright © 2003-2004 tdb Software Service GmbH
       Alle rechte vorbehalten. / All rights reserved
       Letzte Änderung: 21.10.2004
    {Fehler für :execmacro{execmacro="sessionspy"}