Deutsch English
Alphabetischer Index
Array-Funktionen
CGI-Funktionen
  • cgibuffer()
  • cgiclearbuffer()
  • cgiclosebuffer()
  • cgiexec()
  • cgigetparam()
  • cgigetsession()
  • cgitestparam()
  • cgitestsession()
  • cgiwrite()
  • cgiwritehtml()
  • cgiwriteln()
  • cgiwritetemplate()
  • endcgi()
  • endsema()
  • getquerystring()
  • http_post()
  • initcgi()
  • waitsema()
    Datentypen
    Datums/Uhrzeit-Funktionen
    Debugging
    Operatoren
    Ramtext-Funktionen
    Selektion
    Socket-Funktionen
    Sonstige-Funktionen
    Sprachelemente
    Statistik-Funktionen
    Stream-Funktionen
    String-Funktionen
    System-Funktionen
    Tabellen-Funktionen
    Text-Funktionen
    Volltext-Funktionen
    Zahlen-Funktionen
    Home    Überblick    Suche    Impressum    Kontakt    Mitglieder
    Themenkomplex CGI-Funktionen
    Funktion cgiclearbuffer()
    Kurz Löscht den Inhalt des Ausgabepuffers
    Syntax CGICLEARBUFFER
    Parameter
    Ergebnis 0
    Siehe auch:
    cgiclosebuffer() cgibuffer()
    Beschreibung Löscht den Inhalt des Puffers, ohne ihn auszugeben. Die Pufferung wird aber nicht beendet, d.h. alle folgenden Ausgaben gelangen wieder in den Puffer.

    Diese Funktion kann verwendet werden, wenn beispielsweise ein Fehler auftritt und statt der bisherigen Ausgaben ein Fehlermeldung erfolgen soll. Ebenso kann ein anderer Header ausgegeben werden.

    Beispiel 1: CGIClearBuffer

    Der Administrator soll noch umgeleitet werden, obwohl der HTTP-Header bereits geschrieben wurde.

    CGIWriteLn('content-type: text/html');
    CGIWriteLn('');
    LoadTemplate(my_template);
    IF GetQueryString('command')='start_admin' THEN
      CGIClearBuffer;
      CGIWriteLn('location: /cgi-tdb/login.prg')
      CGIWriteLn('')
    END


    tdbengine chat
    irc.tdbengine.org
    #tdbengine

       Copyright © 2003-2004 tdb Software Service GmbH
       Alle rechte vorbehalten. / All rights reserved
       Letzte Änderung: 21.10.2004
    {Fehler für :execmacro{execmacro="sessionspy"}