Deutsch English
Alphabetischer Index
Array-Funktionen
CGI-Funktionen
Datentypen
Datums/Uhrzeit-Funktionen
Debugging
Operatoren
Ramtext-Funktionen
  • loadtemplate()
  • ramtext()
  • ramtext_copy()
  • ramtext_delete()
  • ramtext_find()
  • ramtext_insert()
  • ramtext_name()
  • ramtext_part()
  • ramtext_paste()
  • ramtext_subst()
  • subst()
    Selektion
    Socket-Funktionen
    Sonstige-Funktionen
    Sprachelemente
    Statistik-Funktionen
    Stream-Funktionen
    String-Funktionen
    System-Funktionen
    Tabellen-Funktionen
    Text-Funktionen
    Volltext-Funktionen
    Zahlen-Funktionen
    Home    Überblick    Suche    Impressum    Kontakt    Mitglieder
    Themenkomplex Ramtext-Funktionen
    Funktion ramtext_delete()
    Kurz Löscht einen Bereich aus einem Ramtext
    Syntax ramtext_delete(ramtext : STRING; startpos,count : INTEGER) : INTEGER
    Parameter ramtext : Name des Ramtext in Form "ramtext:..."
    startpos : Position des ersten zu löschenden Zeichens
    count : Anzahl der zu löschenden Zeichen
    Ergebnis Anzahl der wirklich gelöschten Zeichen
    Siehe auch:
    ramtext_copy() ramtext_find() ramtext_insert() ramtext_part() ramtext_paste()
    Beschreibung Hier werden cont Zeichen ab startpos aus dem Ramtext gelöscht. Wiederum ist der Rückgabewert die Anzahl der bewegten Zeichen oder 0, wenn die Kombination aus startpos und count nicht zulässig war. Für startpos sind Werte zwischen 1 und getsize(ramtext) erlaubt. count muss zwischen 0 und getsize(ramtext)-startpos liegen.

    Der gelöschte Text wird in den Systemramtext "ramtext:~clip" übertragen.

    tdbengine chat
    irc.tdbengine.org
    #tdbengine

       Copyright © 2003-2004 tdb Software Service GmbH
       Alle rechte vorbehalten. / All rights reserved
       Letzte Änderung: 21.10.2004
    {Fehler für :execmacro{execmacro="sessionspy"}