Deutsch English
Alphabetischer Index
Array-Funktionen
CGI-Funktionen
Datentypen
Datums/Uhrzeit-Funktionen
Debugging
Operatoren
Ramtext-Funktionen
Selektion
Socket-Funktionen
Sonstige-Funktionen
Sprachelemente
Statistik-Funktionen
Stream-Funktionen
String-Funktionen
System-Funktionen
Tabellen-Funktionen
Text-Funktionen
Volltext-Funktionen
Zahlen-Funktionen
Home    ▄berblick    Suche    Impressum    Kontakt    Mitglieder

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
A
ABsprachliche Alternative für >= (veraltet)
abs()Liefert den Absolutbetrag eines numerischen Wertes
access()Legt die Zugriffsreihenfolge für eine Tabelle fest
ÄHNLICHphonetischer Vergleich (veraltet)
ALLESSymbol für kompletten Datensatz
ANDlogisches UND
andmarks()Bildet den Mengendurchschnitt zwischen Markierungsliste und Array
ansitooem()Übersetzt eine String von ANSI nach ASCII
'ANWEISUNGEN'Die wesentlichen Programm-Bestandteile
arccos()Arkuskosinus einer Zahl
asc()Ermittelt den ASCII-Code des ersten Zeichens der Zeichenkette
'AUSDRÜCKE'So sind arithmetische Ausdrücke aufgebaut
autofield()Liefert die Feldnummer des Feldes, das die Autonummer speichert
autorecno()Liefert die Autonummer des aktuellen Datensatzs
B
'BEZEICHNER'So sind Bezeichner aufgebaut
BISsprachliche Alternative für <= (veraltet) oder TO
bitand()Schnittmenge zweier Bitfelder
bitandnot()Schnitt eines Bitfeldes mit dem Kompliment eines zweiten
bitnot()Komplement eines Bitarray
bitor()Vereinigungsmenge zweier Bitfelder
bitsum()Gibt die Summe übereinstimmender Bitwerte aus mehreren Arrays
bittrunc()Schneidet ein TBit-Array exakt
blobsize()Liefert die Größe eines BLOBs
blobtype()Liefert den Typ des Inhalts eines BLOB-Feldes
BYTENimmt Ganzzahlen von 0 bis 255 auf
B_ANDbinäres AND
B_NOTbinäres NOT (Komplement)
B_ORbinäres OR
C
cgibuffer()Schaltet die CGI-Ausgabepufferung an oder aus
cgiclearbuffer()Löscht den Inhalt des Ausgabepuffers
cgiclosebuffer()Schreibt den Ausgabepuffer in die Standardausgabe und Beendet Pufferung
cgiexec()Führt externes Programm aus
cgigetparam()Holt einen Parameter aus der Standardeingabe
cgigetsession()Liefert eine Session-ID aus IP-Adresse und Systemzeit
cgitestparam()Prüft, ob ein Parameter mit der Methode "POST" übertragen wurde
cgitestsession()Testet eine Session-ID auf Gültigkeit
cgiwrite()Gibt eine Zeichenkette an die Standardausgabe
cgiwritehtml()Gibt eine Zeichenkette im HTML-Format an die Standardausgabe
cgiwriteln()Gibt eine Zeichenkette + <Zeilenvorschub> an die Standardausgabe
cgiwritetemplate()Schreibt den System-Ramtext in die Standardausgabe
CHARNimmt exakt ein Zeichen auf
chdir()Verzeichniswechsel
chmod()Dateirechte ändern
choice()Einen Wert aus einer Liste auswählen
chr()Zeichen aus einem ANSI-Code berechnen
cleardat()Löscht alle Datensätze einer Datei
close()Schließt eine Textdatei
closedb()Schliesst eine Tabelle
closesock()Schliesst eine bestehende TCP-Verbindung zu einem Server / Dienst
clrarray()Initialisiert eine Array-Variable mit leeren Einträgen
compile()Compiliert einen EASY-Quelltext in den PRG-Zwischencode
COMPLETESymbol für kompletten Datensatz
convline()Konvertiert HTML-Text nach ASCII
copyblob()Kopiert den (eingebetteten) Inhalt eines BLOB-Feldes in eine Datei oder ein Array
copyfile()Legt die Kopie einer Datei an
copymemo()Kopiert ein Memo in eine (externe) Textdatei
cos()Kosinus einer Zahl
count()Liefert die Anzahl von Datensätzen einer Auswertung
D
dat2dbf()Konvertiert eine TDB-Tabelle in das DBF-Format
datestr()Datum als Zeichenkette
datetime_to_unix()Macht aus einer Datums- und Zeitangabe einen Unix-Timestamp
day()Extrahiert die Tageszahl aus einem Datum
dayofweek()Wochentag eines Datums
dbdir()Verzeichnisteil des Pfades einer Tabelle
dbf2dat()Konvertiert eine DBF-Tabelle (dBase, Foxpro) in das TDB-Format
dbname()Namensteil des Pfades einer Tabelle
dbno()
dbrights()Rechte an geöffneter Tabelle
decodeb64()Entschlüsselt einen String mit Base64
DEFDefiniert eine Inline-Funktion
deldb()Löscht eine Tabelle inklusive aller dazugehörenden Elemente
delfile()Löscht eine externe Datei
delident()Löscht einen Eintrag aus einer Konfigurationsdatei
delindex()Löscht einen bestehenen Index und entfernt ihn aus der Tabelle
delmark()Löscht eine Satznummer aus der Markierungsliste einer Tabelle
delmarkedrecords()Löscht alle Datensätze aus der Markierungsliste
delmarks()Löscht die gesamte Markierungsliste einer Tabelle
delrec()Löscht einen Datensatz physikalisch aus einer Tabelle
'DELSESSION'
digitstr()Natürliche Zahl als Ziffernfolge
dirinfo()Verzeichniseintrag für eine Datei
diskfree()Freien Platz auf Speichermedium ermitteln
DIVGanzzahlige Division ohne Rest
DO
E
editoff()Sperre freigeben
editon()Satzsperre einrichten
embedblob()Liest eine externe Datei oder eine Feldvariable in ein BLOB-Feld
encodeb64()Verschlüsselt einen String mit Base64
endcgi()Beendet CGI-Funktionalität
endsema()Semaphore beenden
ENTHÄLTPrüft, ob eine Zeichenkette in einer anderen enthalten ist (veraltet)
eot()Zeigt das Ende einer Textdatei an
esgibt()Existenzoperator, veraltet für EXISTS
exchange()Ersetzt in einem String Teilstrings
execmacro()Führt eine Funktion in einem externen Modul aus
execprog()Kompilert und führt beliebigen EASY-Code zur Laufzeit aus
exists()Prüft die Erfüllbarkeit einer Bedingung
exp()Exponential-Funktion
extnote()Zwischenspeicher zum Informationsaustausch mit anderen EASY-Programmen
F
fields()Feld-Definition für Volltextindizierung
filemode()Liefert die Zugriffsrechte an einer Tabelle (veraltet)
fileno()Liefert Handle der aktuellen Primärtabelle
filesize()Anzahl der Datensätze einer Tabelle
fillstr()Füllt eine String auf
findandmark()markiert eine Auswahl (Selektion)
findauto()Liefert die physikalische Satznummer zu einer AUTO-Nummer
findrec()Sucht einen Datensatz über einen Index
firstdir()Liefert den ersten Verzeichniseintrag zu einem Suchmuster
firstmark()Liefert die physikalische Satznummer des Anfangs der Markierungsliste einer Tabelle
firstrec()Liefert die Nummer des ersten Datensatzes bzgl. aktuellem Zugriff
flush()Übertragung sämtlicher gepufferter Daten
flushdb()Leert den Schreibpuffer
frac()Gebrochender Anteil einer Zahl
FROMAnfang eines Bereiches festlegen
fsum()Addiert die Feldinhalte aufeinanderfolgender Datenfelder
f_close()Schließt einen neuen Stream
f_create()Erzeugt einen neuen Stream
f_error()Liefert den Fehlercode des Betriebssystems für die letzte Operation
f_find()Findet String
f_open()Öffnet einen bestehenden Stream
f_pos()Liefert die aktuelle Position in einem Stream
f_read()Liest aus einem Strom
f_replace()Ersetzt target durch replacement
f_seek()Positioniert in einem Stream
f_size()Ermittelt die Größe eines Stream
f_write()Schreibt in einen Stream
G
genindex()Erzeugt einen neuen Index
genlist()erzeugt eine Stichworttabelle
genrel()erzeugt die Relationstabelle für einen Volltextindex
getauto()Kopiert den inr-Index in ein Array
getcode()Verschlüsselungscode einer Tabelle
getdef()Schreibt die Struktur einer Tabelle in eine Textdatei
getdir()ermittelt das aktuelle Verzeichnis
getenv()Environment-Variable ermitteln
getfield()liefert den Inhalt eines eines Feldes aus dem Satzpuffer
getftinfo()
getident()Holt einen Eintrag aus einer Konfigurationsdatei
getmarks()speichert eine Markierungsliste
getmarksauto()Kopiert die Autonummer markierter Datensätze in ein Integerarray
getmode()Tabellenrechte ermitteln (veraltet)
getpara()Wert eines Laufzeitschalters ermitteln
getpw()Passwort einer Tabelle ermitteln
getquerystring()Holt einen Wert aus der Environment-Variablen "QUERY_STRING"
getrec()Schreibt den Satzpuffer in ein Array
getrfield()liefert den Inhalt eines eines Feldes aus dem Satzpuffer
getsession()
'GETSESSIONIDENT'
getsize()Liefert die Größe einer Datei
getsock()Liest Daten aus einer bestehenden TCP-Verbindung
getstructure()Struktur eines Tabellen-Feldes ermitteln
gettype()Feldtyp ermitteln (veraltet)
groß()Übersetzt einen String in Großbuchstaben (veraltet)
GRÖßERVergleichs-Operator > (veraltet)
H
halt()Programm benden
HASauf Teilstring prüfen
HATauf Teilstring prüfen (veraltet)
high()Felddimension ermitteln
http_post()RAMText per POST übertragen
I
IFBedingte Anweisung
INMengenoperator
inarray()prüft, ob Zahl in Zahlenfeld
inarraypos()InArray mit Rückgabe der Position
incrfield()Incrementiert den Wert eines Datenfeldes
inddef()Indexbeschreibung ermitteln
'INDEXBESCHREIBUNG'Indexdefinition und Sortierkriterium
indname()Liefert den Namen eines Index
indno()Nummer des aktiven Index ermitteln (veraltet)
initarray()dynamische Felddimensionierung
initcgi()Initialisiert die CGI-Umgebung
int()Ganzzahliger Anteil einer Zahl
INTEGERNimmt Ganzzahlen auf
isfile()prüft Existenz einer Datei oder eines Verzeichnisses
ismark()Datensatz in Markierungsliste prüfen
isnumber()Prüft auf Zahl
ISTGleichheit (veraltet)
J
K
klein()übersetzt einen String in Kleinbuchstaben (veraltet)
KLEINERsteht für < (veraltet)
'KONSTANTEN'Zeichenkonstanten und numerische Konstanten
L
label()Feldbezeichner ermitteln
labelno()Feldnummer ermitteln
länge()Anzahl der Zeichen in einem String (veraltet)
lastrec()Nummer des letzten Datensatzes bzgl aktuellem Zugriff
leftstr()linker Teilstring
length()Anzahl der Zeichen in einem String
LIKEStringvergleich mit Wildcards
link()
linkblob()verknüpft eine externe Datei mit einem BLOB-Feld
linkinfo()
links()linker Teilstring (veraltet)
loadtemplate()Lädt eine externe Textdatei in den System-Ramtext
lock()Tabellensperre einrichten
log()natürliche Logaritmus
lower()übersetzt einen String in Kleinbuchstaben
ltrim()entfernt linke Leerzeichen
M
makedb()Anslage einer neuen Tabelle
makedir()legt ein neues Verzeichnis an
makepw()Verschlüsselt einen String im Unix-Standard
markbits()Sucht im Volltextindex
markdoubles()Markiert doppelte Einträge bzgl. eines Index
markindex()Sortiert die Markierungsliste nach einem Index
markpattern()
marktable()Sucht im Volltextindex
max()Liefert den Maximalwert eines Ausdruck für eine Datenbankauswertung
maxfile()größter gültiger Tabellenhandle
maxlabel()Anzahl der Datenfelder (Spalten) in einer Tabelle
md5_str()Berechnet den MD5-Hashwert eines Strings
mean()Liefert das arithmetische Mittel eines Ausdruck für eine Datenbankauswertung
memolen()Anzahl der Zeichen in einem Memo-Feld ermitteln
memostr()Anfang eines Memo-Feldes als String
min()Liefert den Minimalwert eines Ausdruck für eine Datenbankauswertung
MODRest bei ganzzahliger Division
MODULEAnfang eines Moduls
monat()Extrahiert den Monat aus einem Datum (veraltet)
month()Monat aus einem Datum
N
nbits()Zählt die gesetzten Bits
newtable()Kopie (leer) einer Tabelle erzeugen
nextdir()nächster Verzeichniseintrag bzgl FirstDir
nextmark()nächster markierter Datensatz
nextrec()Physikalische Satznummer des Nachfolgers
NICHTlogisches NOT (veraltet)
nloop()mehrfache Wiederholung einer Ausdrucksberechnung
nmarks()Größe der Markierungsliste eines Tabellenhandle
NOTNegation eines logischen Ausdrucks
note()Zwischenspeicher für anderen Prozess
note_a()Zwischenspeicher-Array für anderen Prozess
note_b()Zwischenspeicher-Array für anderen Prozess
note_i()Zwischenspeicher-Array für anderen Prozess
now()Systemzeit
ntimes()mehrfache Wiederholung eines Strings
O
ODERNichtausschließenden ODER (veraltet)
oemtoansi()Übersetzt einen ASCII-String nach ANSI
opendb()Öffnen einer Tabelle
opensock()Stellt eine Verbindung zu einem beliebigen Server her.
ORNichtausschließenden ODER
P
paramstr()Argumente beim Programmaufruf
pause()Hält das Programm für ein bestimmte Dauer an
pos()Ermittelt das erste Vorkommen eines Teilstrings in einem String
prevrec()Physikalische Satznummer des Vorgängers
primfile()Setzt die Primärtabelle (veraltet)
primtable()Setzt die Primärtabelle
privdir()Gibt absoluten Pfad zur tdbengine zurück
PROCEDURELeitet eine Prozedur ein
putmarks()Setzen der Markierungsliste einer Tabelle
putmarksauto()
putrec()Schreibt ein Array in den Satzpuffer
putsock()Schreibt in eine bestehende TCP-Stream-Verbindung
Q
R
ramtext()Initialisiert einen Ramtext
ramtext_copy()Kopiert einen Bereich aus einem Ramtext
ramtext_delete()Löscht einen Bereich aus einem Ramtext
ramtext_find()Sucht eine Zeichenkette in einem Ramtext
ramtext_insert()Fügt eine Zeichenkette in einen Ramtext ein
ramtext_name()Ramtext-Namen eines Handles
ramtext_part()Extrahiert eine Zeichenkette aus einem Ramtext
ramtext_paste()Fügt den "ramtext:~clip" in einen Ramtext ein
ramtext_subst()Ersetzt in einem Ramtext eine Zeichenkette durch eine andere
random()Zufallszahl
read()Liest einen String aus einer Textdatei
readln()Liest eine Zeile aus einer Textdatei
readmemo()Liest Memo aus Textdatei
readrec()Liest einen Datensatz
REALNimmt Fließkommazahlen auf
rechts()Liefert rechten Teilstring, veraltet
recno()Nummer des aktuellen Datensatzes einer Tabelle
recno()Physikaliche Satznummer des aktuellen Datensatzes
recnr()Nummer des aktuellen Datensatzes einer Tabelle (veraltet)
regenall()Regeneriert sämtliche Indizes einer Tabelle
regenind()Regeneriert den Index einer Tabelle
relation()
remdir()Löscht ein (leeres) Verzeichnis
rename()Gibt einer Datei einen neuen Namen
rendb()Gibt einer Tabelle einen neuen Dateinamen
reopendb()Öffnet eine bereits geöffnete Tabelle mit anderen Rechten
REPEATnicht-abweisende Programmschleife
reset()Öffnet eine Textdatei zum lesen
RETURNProzedur beenden und Funktionsergebnis übermitteln
revmarks()Dreht die Ordnung der Markierungsliste einer Tabelle um
rewrite()Öffnet einen Text zum Schreiben
rightstr()Liefert den rechten Teil einer Zeichenkette
round()Rundet eine Zahl kaufmännisch auf n Stellen hinter dem Komma
rtrim()Entfernt rechte Leerzeichen
S
scan()Zählt die Vorkommen eines Teilstrings
scanrec()Fügt den aktuellen Datensatz in den Volltextindex ein
scanrecs()Volltextindext neu erstellen
sel()Konvertierung einer Selektion in eine Zahl
server()Installiert einen Multi-Prozess-Server
setalias()Erzeugt Alias-Handle zu bereits geöffneter Tabelle
setauto()Setzen der nächsten AUTO-Nummer
setcgilog()Erweiterte Information in Log-Datei schreiben
setfield()Übertragung von Informationen in den Satzpuffer
setfields()mehrere Felder eines Datensatzes belegen
setfilter()Setzt einen Filter auf den aktiven Index
setident()Setzt neuen Wert in Konfigurationsdatei
setmark()Setzt eine Marke in der Markierungsliste
setmarks()Markiert alle Datensätze einer Tabelle
setpara()Setzt einen Laufzeitschalter
setrecord()Kopiert einen Datensatz aus einer anderen Tabelle
setrfield()Übertragung von numerischen Informationen in den Satzpuffer
'SETSESSIONIDENT'
sin()Sinus
sortmark()sortiert die Markierungsliste
soundex()liefert einen phonetischen String
sqrt()Quadratwurzel
str()Zahl in String konvertieren
stradd()Addition großer Zahlen als Strings
strcomp()vergleicht zwei Strings
STRINGNimmt Zeichenketten von 0 bis 255 Zeichen auf
strsort()Sortiert ein- und zweidimensionale STRING-Arrays
str_to_unixtime()Macht aus einem String einen Unix-Timestamp
subpath()String1 ohne String2
subst()ersetzt einen String im System-Ramtext
sum()Liefert die Summe eines Ausdruck für eine Datenbankauswertung
swap()Umkehrung eines Strings bzgl. des Sortierstarts
T
tappend()Öffnet Textdatei zum Weiterschreiben
TBITSSpeichert eine Kette von einzelnen Bits
tdb_errorline()Zeilenummer im Programm
tdb_errormsg()Fehlerausdruck
tdb_errorofs()Spalte innerhalb der von TDB_ErrorLine gemeldeten Zeile
tdb_errorpos()Zeichenposition im Programmtext
tdb_errorstr()Liefert die Fehlermeldung zu einem Fehlercode
tdb_lasterror()Liefert den Fehlercode des letzen Fehlers
tdb_module()Modul, in dem der Fehler auftrat
testbit()Testet, ob ein Bit gesetzt ist
testident()Prüft, ob ein Eintrag in einer Konfigurationsdatei vorhanden ist
testln()String auf Inhalt prüfen und CR/LF anhängen
testpw()Prüft einen String auf Übereinstimmung mit einem verschlüsselten Text
testsel()Liefert den Fehlercode einer Selektion
timeout()(nur Linux) Bricht die Ausführung einer Prozedur nach abgelaufener Frist ab
timestr()Zeitangabe als STRING
TOAlias für <=
today()Systemdatum
todbf()Export einer Tabelle in das DBF-Format
tohtml()Konvertiert eine Zeichenkette in den HTML-Zeichensatz
treeinfo()Index-Informationen
U
UNDlogisches UND
unixtime_to_str()Macht aus einem Unix-Timestamp eine String
unix_date()Liefert das Datum aus einem Unix-Timestamp
unix_now()Liefert den Unix-Timestamp des Systemdatums
unix_time()Liefert die Uhrzeit aus einem Unix-Timestamp
unlock()Sperre freigeben
unscanrec()Entfernt den aktuellen Datensatz aus dem Volltextindex
upper()Zeichenkette in Großbuchstaben
USESEinbindung eines externen Modules
V
val()Wertet eine Zeichenkette aus
valstr()Berechnet einen Ausdruck
VARDefiniert eine oder eine Gruppe von Variablen
varname()Liefert den Deklarationsnamen einer Variablen
W
waitsema()Setzt eine Sperre
week()Kalenderwoche
WHILEabweisende Programmschleife
WIEStringvergleich mit Wildcards (veraltet)
write()Schreibt String in Textdatei
writeln()Schreibt String (plus CR/LF) in Textdatei
writerec()Schreibt einen Datensatz
X
xwert()Berechnet den n-ten Ausdruck in einer Liste (veraltet)
Y
year()extrahiert die Jahreszahl aus einem Datum
Z

tdbengine chat
irc.tdbengine.org
#tdbengine

   Copyright © 2003-2004 tdb Software Service GmbH
   Alle rechte vorbehalten. / All rights reserved
   Letzte ─nderung: 21.10.2004
{Fehler für :execmacro{execmacro="sessionspy"}